#vertragsrecht

DAS BGB WIRD DIGITALER – und bringt viele Änderungen im Vertragsrecht
#vertragsrecht · 20. Juli 2021
Deutschland hat die EU-Warenkaufrichtlinie (RL 2019/711)und Richtlinie über digitale Inhalte und Dienstleistungen (RL 2019/770) in deutsche Gesetze umgesetzt. Diese traten am 01.07.2021 in Kraft und gelten im Grundsatz für alle Verträge, die ab dem 01.01.2022 geschlossen werden. Betroffen sind aufgrund Änderungen des Mängelrechts zunächst einmal alle, im Besonderen aber Verkäufer und Anbieter von digitalen Inhalten, Dienstleistungen oder Waren mit digitalen Elementen.